Neuigkeiten

01.03.2021, 09:53 Uhr

Antrag 'Am Hinteren Kamp'

Die CDU Ortsunion Heidenoldendorf beantragt, in Heidenoldendorf in der Straße „Am Hinteren Kamp“ entlang der Bahnstrecke zwischen der Einmündung am Niedernfeldweg und der Einmündung des Erlenweg eine Straßenbeleuchtung zu installieren.

Begründung:

Der Geh- und Radweg entlang der Bahnstrecke stellt eine wichtige und beliebte Trasse dar, die Teil des Geh- und Radwegenetzes von der Innenstadt über den Ortskern Heidenoldendorf bis zum Meschesee ist.

 

Täglich nutzen zu allen Tages- und Abendstunden zahlreiche BürgerInnen zu Fuß oder mit dem Fahrrad diese Wegeverbindung als Schulweg, Weg zur Bushaltestelle, zum Einkaufen in den Ortskern und als Verbindungsweg zum Naherholungsgebiet Meschesee. Als Teil eines Mobilitäts- und Spazierwegenetzes ist diese Wegstrecke unbestritten ein wichtiges Teilstück.

 

In den Wintermonaten ist diese knapp 400 m lange Strecke am Morgen lange und am Abend früh dunkel und schafft dadurch Unsicherheit. Eine Straßenbeleuchtung wie beim Birkendamm würde Sicherheit schaffen und die Attraktivität weiter steigern.