Neuigkeiten

17.04.2020, 09:00 Uhr

CDU Lippe begrüßt Dorferneuerungsprogramm 2020

Förderung in Höhe von 1.425.000 Euro für Städte und Gemeinden in Lippe

Das Dorferneuerungsprogramm geht auch 2020 wieder an den Start. Insgesamt werden in Nordrhein-Westfalen 270 Ideen in 133 Dörfern gefördert. Dazu stehen rund 24,8 Mio. Euro zur Verfügung. Die Kommunen im Kreis Lippe stehen an der Spitze des Förderprogramms und erhalten für ihre Projekte die großzügige Summe von 1.425.000 Euro Euro.

Dazu erklärt der CDU-Kreisvorsitzender Lars Wilhelm Brakhage: 

„Die Hälfte der Menschen in Nordrhein-Westfalen wohnt im ländlichen Raum. Umso wichtiger ist es, dass die CDU geführte NRW-Landesregierung weiter verlässlicher Partner unserer Dörfer bleibt. Seit 2018 wurden fast 19 Millionen Euro zusätzlich für die Dorferneuerung bereitgestellt. Umso mehr freut es mich, dass auch der Kreis Lippe erneut vom Dorferneuerungsprogramm profitiert. Betonen möchte ich, dass unser Kreis Lippe mit dem 8. größten Anteil in NRW für die Projekte gefördert wird. Das Dorferneuerungs-programm trägt dazu bei, Zukunftsorte nach den Ideen der Bevölkerung zu gestalten. 

Im Einzelnen profitieren die Städte Bad Salzuflen mit 500.000 Euro, Barntrup 206.000 Euro, Blomberg 89.000 Euro, Detmold 167.000 Euro, Horn-Bad Meinberg 116.000 Euro, Schieder-Schwalenberg 34.000 Euro und die Gemeinden Kalletal 220.000 Euro sowie Leopoldshöhe 93.000 Euro. Darin sind sowohl Projekt der Städte und Gemeinden als auch private Maßnahmen enthalten. Insgesamt teilt sich der Gesamtbetrag auf 21 verschiedene Projekte in Lippe. Details können unter nachstehendem Link eingesehen werden: www.bezreg-detmold.nrw.de/200_Aufgaben/010_Planung_und_Verkehr/010AllgemeineAufgaben/010_weitereInfos/20200408_Dorferneuerung_2020.pdf

Durch das Dorferneuerungsprogramm entsteht ein generationsübergreifender Ort des gesellschaftlichen Zusammenlebens und damit auch ein Ort des gelebten Zusammenhalts. Gerade in diesen Zeiten ein wichtiges Signal für die Bürgerinnen und Bürger. Mit der Verkündung des Programms kann jetzt direkt mit der Umsetzung des Projekts gestartet werden.“

Und auch 2021 geht es weiter! Wer seine Idee vom Dorferneuerungsprogramm 2021 fördern lassen möchte, kann sich bis zum 30. September 2020 bewerben. Die Förderergebnisse werden im Frühjahr 2021 veröffentlicht. Alle Informationen zur Dorferneuerung finden Sie auf der Homepage des Heimatministeriums: https://www.mhkbg.nrw/themen/bau/land-und-stadt-foerdern/dorferneuerung