Neuigkeiten

16.09.2019, 10:02 Uhr

Personal für den kommunalen Ordnungsdienst

Die CDU Ratsfraktion Detmold beantragt, dass die Verwaltung das Ordnungsamt personell in die Lage versetzt, ihre Aufgaben umfänglich wahrzunehmen. Hier gilt es, interne Lösungen zu finden, aber auch eine noch engere Zusammenarbeit mit der Polizei anzustreben. Ferner prüft die Verwaltung darüber hinaus, ob eine Zusammenarbeit mit anderen lippischen Kommunen im Bereich Ordnung und Sicherheit möglich ist.

In der Sommerzeit bestreifte ein privater Sicherheitsdienst unsere öffentlichen Gebäude wie Schulen, Kindergärten, Spielplätze, um u.a. Vandalismus oder Einbrüche zu verhindern. Die Verwaltung musste den Auftrag an eine private Firma vergeben, da der Kommunale Ordnungsdienst nicht ausreichend Personal vorhalten konnte. Die CDU Detmold hält es aber für immens wichtig, dass diese Aufgabe von städtischen Mitarbeitern des eigenen Ordnungsamtes durchgeführt wird, um dem Bürger ein sicheres Gefühl zu geben.

Dabei sollte die Verwaltung prüfen, ob sich interkommunale Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden dazu eignet, Personal effektiver einzusetzen.

Die Zahlen der Kriminalstatistiken sagen eindeutig aus, dass die Menschen in Deutschland immer sicherer leben. Dennoch weicht das subjektive Sicherheitsgefühl von diesen positiven Entwicklungen ab. Ein Ziel muss sein, dass das tatsächliche Sicherheitsbild auch von jeder/m BürgerIn so empfunden wird und ein weiteres Ziel muss sein, über eine gemeinsame Sicherheitsstrategie zwischen den lippischen Kommunen für die Probleme vor Ort nachzudenken.