Neuigkeiten

09.05.2019, 11:07 Uhr

Gemeinsame Aktion der CDU Detmold - Stadtverband und CDU Lemgo

Friedrich Sundhoff ( Detmold) und Claus Cieciera (Lemgo) trafen sich zu einer gemeinsamen Aktion, mit der sie das Bürgerbegehren zur Wahlfreiheit von Kfz-Kennzeichen im Kreis Lippe unterstützen wollen.

'Kostet nichts und macht den Einen oder Anderen glücklich“, so Claus Cieciera beim Fototermin mit dem Detmolder Kollegen, der die Wahlfreiheit der Bürger hervorhebt: „Keiner wird gezwungen, sich ein bestimmtes Kennzeichen ans Auto zu schrauben, sondern kann sich frei entscheiden“. Außerdem erhöhe das Verfahren die möglichen Variationen beim Wunschkennzeichen, das auch noch Geld in die Kreiskasse spüle. Unisono meinen aber beide Politiker: „Ob nun DT, LE oder LIP – ein Lipper bleibt doch immer ein Lipper!“ 

Das Bild zeigt Friedrich Sundhoff (l., Detmold) und Claus Cieciera (r., Lemgo), und wie gut die verschiedenen Kennzeichen nebeneinander aussehen können.

 Die Bildrechte liegen bei Claus Cieciera.